Judo

Für unsere Judokinder suchen wir eine Trainerin oder einen Trainer (Übungsleiter/in). Leider haben wir
ab dem 1. März 2019 keinen Trainer und keine Trainerin für die Judokinder mehr. Die Gruppe besteht
aus ca. 20 Kindern. Die Kinder sind 8 – 12 Jahr alt, betreiben überwiegend Breitensport mit einigen Wettkämpfern (Weiß – Orangegurte). Es gibt zwei Trainingszeiten, freitags 17:00-18:30 Uhr und 18:30-20:00 Uhr. Der Trainingsort ist die Sporthalle der GS Entenfang, Entenfangweg 19. Der TB Stöcken finanziert bei Bedarf auch Trainer-, Übungsleiterausbildungen.

Bitte melden bei Ulla Sievert, Tel.: 0511-75 45 34 oder Mail: upsievert@t-online.de

 

Judo ist eine Kampfsportart, die ihren Ursprung in Japan hat. Sie wurde von Prof. Jigoro Kano im Jahr 1882 entwickelt, der gleichzeitig Begründer des Kodokan-Judo war.

Judo ist ein Zweikampfsport, der vordergründig zur Ausbildung von Körper und Geist dient. Da jede Judo-Übung mit einem Partner und nicht gegen einen Gegner durchgeführt wird, steht das gegeseitige Helfen und Verstehen zum Weiterkommen an oberster Stelle.

Durch die Vielzahl von Techniken (Würfe, Haltegriffe, Hebeltechniken und Würgetechniken) kann der Judosport als Selbstverteidigung sowie als Wettkampfsport betrieben werden.

Für das perfekte Gelingen der Techniken werden zusätzlich die Grundfertigkeiten wie Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit trainiert.

Judo ist eine Sportart, die in jedem Alter erlernt werden kann. Selbst Erwachsene im hohen Alter können den Judosport erlernen und ausüben.

 

Trainingszeiten 


Zur Zeit findet leider kein Training statt

Trainingsort

Sporthalle der GS Entenfang, Entenfangweg 19, 30419 Hannover